Hier finden Sie uns

 

Komitee Freigericht

c/o Gemeinde Freigericht

Rathausstr. 13

63579 Freigericht

Kontakt

Schreiben Sie uns

komiteefreigericht@gmail.com

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wanderungen der Komitees  LA RANDONNÉE FRANCO-ALLEMANDE

Die erste Wanderung im Rahmen einer französisch-deutschen Begegnung war geprägt durch einen sportlichen und geselligen Geist.

In der Tat hatten unsere deutschen Freunde anlässlich einer gemeinsamen Unterhaltung während eines Arbeitstreffen unserer verschwisterten Gemeinden ihr Komitee erweitert, indem sie eine neue Sparte gründeten. Nun benötigen wir von der französischen Seite die Genehmigung unseres Verschwisterungskomitees zu dieser Bürger verbindenden Aktivität, gedacht für alle, die die Natur so lieben wie wir.

Die  Prinzipien dieser informellen Wanderungen:

  • Die Wanderungen werden abwechselnd organisiert. In einem Jahr durch die Franzosen, im anderen Jahr durch die Deutschen, und warum nicht auch irgendwann durch unsere italienischen Freunde.

  • Diese Wanderungen sollten möglichst in einer Gegend stattfinden, die sich ungefähr auf halbem Weg zwischen St-Quentin-Fallavier und Freigericht befindet. Die Entfernung zu Gallicano könnte problematisch sein. Beispiele: Der Schwarzwald, das Jura, der Aquädukt-Rundwanderweg von Gallicano nel Lazio etc.

  • Um den Teilnehmern genügend Zeit zur Anreise zu geben, sollten diese Wanderungen länger als ein Wochenende dauern.

  • An den Wanderungen können ebenfalls Personen von außerhalb teilnehmen. (Ohne Mitgliedsausweis). Die Kosten sind von diesen  komplett privat zu übernehmen.

Schließlich sollen die Wanderungen geprägt sein von aufrichtigem Kameradschaftsgeist, der bereits in den Reihen der Komitees existiert. Dies ist ein starker Katalysator der Freundschaft zwischen den Franzosen und den Deutschen – und künftig auch den Italienern.

Es wird ebenfalls angestrebt, einige interessierte Teilnehmer aus Italien für die gemeinsamen Wanderungen zu gewinnen.

Haut Jura 2008

Cette première randonnée et rencontre franco-allemande était animée par un esprit sportif et convivial. En effet, suite à un séminaire de travail des comités de nos villes jumelées où les randonnées franco-allemandes avaient été évoquées nos amis allemands avaient élargi leur comité en créant une section. Il nous faudrait de ce fait, coté français, demander à nôtre comité de Jumelage l’autorisation de reconnaître cette activité fédératrice réunissant les citoyens aimant la nature comme nous.

Les principes de ces randonnées définies à se rencontrer d’une façon informelle étaient les suivants:
-    Les randonnées seraient organisées alternativement, une année par les français, une année par les allemands et pourquoi pas avec nos amis italiens.
-    Ces randos à venir doivent se situer intelligemment à mi-chemin entre Freigericht et St-Quentin-Fallavier, la distance de Gallicano pose problèmes, ex.: La Forêt Noire, le Jura, le tour des Acqueduc de Gallicano nel Lazio etc.
-    Ces randos doivent être d’une durée supérieure à un week-end, pour laisser un temps d’acheminement suffisant au transport de part et d’autre.
-    Ces randos peuvent inclure des sympathisants extérieurs aux communes (n’ayant pas la carte d’adhérents) en payant la totalité de leurs frais.
-    Enfin ces randos seront animés par l’esprit de franche camaraderie existant déjà au sein des comités, c’est un puissant catalyseur de l’amitié entre les peuples français et allemands voire italiens.
-    Il faudrait s’appuyer également sur les quelques italiens intéressés par les randonnées pour qu’ils participent avec nous.

Rhön, Rotes Moor 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Komitee für Europäische Verständigung Freigericht e.V.